GYMNASTIK

Gymnastikprogramm: Pause vom 23.12.2017 bis 7.1.2018

Wie jedes Jahr, legen wir zum Jahreswechsel eine kurze Pause im Gymnastikprogramm ein: vom 23.12.2017 bis 7. Januar 2018 finden keine Kurse statt. Das Gymnastikprogramm startet wieder ab dem 8. Januar 2018. Einzige Ausnahme bildet das Skitraining. Es startet im neuen Jahr erst ab Freitag, 19.1.2018.

Vorankündigung: Vom 30.1. bis 2. 2.2018 (Dienstag bis Freitag) fallen alle Kurse in der Halle für alle aus, da der RCV die Halle für eine Veranstaltung gemietet hat. Infos zum Gymnastikprogramm an Fasching folgen Anfang des Jahres 2018.

Gymnastikprogramm 2017 / 2018


Am 12.12. entfällt der Yogakurs und am 19.12. findet die letzte Stunde vor den Winterferien statt. Weiter geht es dann in 2018 ab dem 16.1.2018 (Dienstag). Die Teilnahme ist weiterhin nur mit bestehender Anmeldung möglich.

Alle anderen Kurse finden regulär bis zum 22.12.2017 statt.

Wie jedes Jahr, legen wir dann zum Jahreswechsel eine kurze Pause im Gymnastikprogramm ein. Nach den Winterferien geht es dann im neuen Jahr weiter. Nähere Infos folgen.

Keine Gymnastikkurse am 31.8. und 1.9.2017

Am Donnerstag 31.8. und Freitag 1.9.2017 müssen alle Gymnastikkurse leider ausfallen. Weiter geht es wie gewohnt am Montag 4.9.2017.

Gymnastikprogramm ab 11. September 2017

Nachdem wir Euch auch in diesem Jahr ein durchgängiges und vielfältiges Sommer-Sportprogramm geboten haben, starten wir ab 11. September 2017 wieder mit dem Cardio-Intervall-Mix, den Step-Aerobic Kursen, der Bauch intensiv & Stretching sowie dem Skitraining. Alle anderen Kurse (montags, donnerstags und freitags) laufen wie gewohnt weiter. Bei der S-Klasse und Body-Fit verschieben sich ab 11. September 2017 die Trainingszeiten: S-Klasse von 17.00 – 18.00 Uhr und Body-Fit von 18.15 – 19.15 Uhr. 

Ab Oktober könnt ihr Euch dann auf ein ganz neues Angebot freuen. Mit einem Yoga-Kurs erweitern wir unsere Kurspalette und verlassen hier das „klassische“ Gymnastik-Thema. Der Kurs ist anmeldepflichtig (Email) und hat eine begrenzte Teilnehmerzahl. Weitere Infos findet ihr in der Herbst-Ausgabe der TGRinForm 2017 im Artikel Vinyasa-Yoga.

Viel Spaß in den verschiedenen Angeboten und auf ein gesundes, sportives Spätjahr mit viel Bewegung. 

Gymnastikprogramm ab Juni / keine Kurse am Montag 19.6.2017

Alle Dienstagskurse legen von Juni bis Anfang September eine kleine Sommerpause ein. Die Montags-, Donnerstags- und Freitagskurse finden wie gewohnt statt - auch während der Sommerferien.
Achtung: Am Montag 19.6. fallen aufgrund einer Hallensperrung (Schulveranstaltung) alle Kurse aus.

Gymprogramm ab Mai 2017

Ab Mai verschieben sich die Anfangszeiten der Montagskurse: S-Klasse von 18.00-19.00 Uhr und Body-Fit von 19.00-20.00 Uhr. Der Cardio Intervall Mix entfällt.
Alle Dienstagskurse laufen bis Ende Mai wie gewohnt weiter. Dann gibt es eine Pause bis Ende August. Infos zum Gymnastikprogramm während der Sommerferien folgen zeitnah.

Kursprogramm in den Osterferien und ab Mai 2017

In den Osterferien finden alle Kurse wie gewohnt statt (außer Feiertage).
Ab Mai gibt es einige kleine Einschränkungen im Kursprogramm. In den Sommermonaten Juni, Juli und August bieten wir Euch ein modifiziertes durchgehendes Gymnastikprogramm mit unterschiedlichen Kursen an. Nähere Infos dazu findet Ihr unter Trainingszeiten.

Kleine Gympause an Fasching / Infos zum Kursprogramm Anfang März

Altweiberdonnerstag und Freitag (23. und 24.2.2017) finden alle Angebote wie gewohnt statt.
Lediglich am Rosenmontag und Dienstag (27. und 28.2.2017) finden keine Kurse statt. Anfang März müssen dann leider am Freitag (3.3.2016) die Vormittagskurse ausfallen. Am 10. März entfällt am Freitagabend das Skitraining. Ansonsten finden die Angebote alle regulär statt.

Pause Gymnastikprogramm vom 24.12.2016 - 8.1.2017 / Ab 2017: Verkürzte Trainingszeit für Body-Fit / Neu: "Functional Fitness" im Rahmen des Cardio-Intervall-Mixes

Wie jedes Jahr, legen wir zum Jahreswechsel eine kurze Pause im Gymnastikprogramm ein: vom 24.12.2016 bis 8. Januar 2017 finden keine Kurse statt. Die Vormittagskurse am 23.12.2016 finden noch regulär statt, das Skitraining am 23.12.2016 Abends fällt aus.

Das Gymnastikprogramm startet wieder ab dem 9. Januar 2017.

Hinsichtlich der Montags-Trainingszeiten gibt es ab 2017 eine kleine Änderung: die Body-Fit verkürzt sich von 75 auf 60 Minuten und findet nun von 18.15 - 19.15 Uhr statt. Der Cardio-Intervall-Mix startet wie gewohnt um 19.30 Uhr (60 Minuten). Wir benötigen die Zeit, um für den Cardio-Intervall-Mix zukünftig ausreichned "Aufbauzeit" zu haben, da öfters ein Zirkel-Training mit Battle-Ropes, Bettlebells und anderen Fitnessgeräten stattfinden soll. Nähere Infos zu diesem "Functional Training" findet ihr hier.

Cardio-Intervall-Mix meets „Functional Fitness“ - eine neue Trainingsvariante

Schon seit einigen Jahren bieten wir Euch von September bis Mai mit unserem Cardio-Intervall-Mix (Montags von 19.30 bis 20.30 Uhr) ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining, welches Kraft und Ausdauer verbindet und eine vielfältige wie intensiven Stunde verspricht. Ausdauertraining ist die ideale Möglichkeit, um das Herz- Kreislaufsystem in Schwung zu bringen, gesundheitliche Effekte zu erzielen und die Leistungsfähigkeit zu steigern. Kombiniert mit Kräftigungsübungen und der Unterstützung verschiedener Trainingsgeräte, wie zum Beispiel Kurzhanteln, Bändern, Steps usw., werden alle Körperpartien gestärkt und in Form gebracht.

Mit der Kettlebell, dem Battle-Rope oder der Koordinationsleiter halten nun drei neue Trainingsgeräte Einzug in den Cardio-Intervall-Mix. Sie bieten verschiedene Einsatzmöglichkeiten auf dem Gebiet der Kraft und Kraftausdauer, des Herz- und Kreislauftrainings, der Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit. Damit werden gleich mehrere Fitness- Komponenten angesprochen.

Bereits ab Herbst wollen wir euch in Form eines Zirkeltrainings, welches die neuen Fitness-Geräte integriert, eine neue Variante des Cardio-Intervall-Mixes präsentieren: Willkommen bei der „Functional Fitness“.

Die Stunde wird wie gewohnt mit einem kurzen „Warm up“ starten. Dann durchlaufen alle Teilnehmer einen Zirkel und trainieren so an jeder Station die verschiedensten Fitness- Komponenten. Die Intensitätssteuerung erfolgt dabei durch die Wahl des entsprechenden Zeitintervalls für die Übung bzw. Pause. Neben Steps, Gewichtsstäben und -bällen, Hanteln, Flexibars werden dann auch der Kettlebell, das Battle-Rope oder die Koordinationsleiter zum Einsatz kommen.

Damit ihr eine Vorstellung über die „neuen Geräte“ bekommt, hier eine kleine Einführung mit kurzer Beschreibung und der Darstellung von Beispielübungen:

Kettlebell
Der Begriff der Kettlebell stammt aus dem Englischen und bedeutet im Deutschen Kugelhantel. Es ist ein Trainingsgerät für das freie Gewichtstraining und besteht aus einer Kugel mit ei- nem festen Griffbügel und hat je nach Gewicht einen Durchmesser von ca. 8 bis 30 Zentimetern.

Das Ziel beim Training mit der Kugelhantel ist es vor allem, funktionale Kraft, Kraftausdauer und Bewegungskoordination sowie Stabilität aufzubauen und auch das Herz-Kreislauf-System sowie Sehnen und Bänder zu stärken. Besonders fördernd wirken die Übungen auf die Kraft im Zentrum des Körpers (engl. core strength) im unteren Rücken- und Hüftbereich. Während bei einem normalen Gewichtstraining isolierte Bewegungen mit einem vergleichsweise kleinen Bewegungsradius ausgeführt werden, wird hier mit kontrollierten Schwungbewegungen gearbeitet, die über einen weit größeren Bewegungsradius ausgeführt werden. Diese ballistischen Übungen bewirken, dass bei ihrer Durchführung nahezu die gesamte Muskulatur trainiert wird.

Beispiel-Übung Kettlebell: Der „Swing“

Der „Swing“ ist eine der beliebtesten und wohl auch effektivsten Übungen beim Training mit der Kettlebell. Er lässt sich sowohl mit beiden Armen als auch einarmig ausführen und trainiert im Wesentlichen den Gesäßmuskel, die Oberschenkel, Bauchmuskeln und die komplette Schulterpartie.Natürlich sind auch diverse weitere Hilfsmuskeln beteiligt. Eine Trainingsvariante wäre z.B. 20 Sekunden schwingen und 20 Sekunden Pause.

Battle-Rope/„Wilde Seile“
Die martialisch klingenden Battle Ropes sind im deutschen Sprachgebrauch auch unter dem Begriff „Wilde Seile“ bekannt. Hierbei handelt es sich um Taue aus Kunsthanf oder Polyester. Das Seil wird in der Mitte durch einen schweren Gegenstand oder einen anderen Befestigungspunkt fixiert, sodass der Trainierende beide Tauenden in den Händen hält. Anschließend gilt es, das Seil in unterschiedlichen Übungen in Bewegung zu bringen. Während Arm-, Schulter- und Rückenmuskulatur dabei zum größten Teil dynamisch gefordert werden, muss der Rumpf die Bewegungen der Seile durch isometrische Arbeit (dauerhafte Anspannung der Muskulatur) ausgleichen, um so den Körper stabilisieren.

Der Clou besteht darin, dass der Trainierende anhand der Gleichmäßigkeit und Form der Wellenbewegungen eine permanente Rückmeldung zur Ausführungsqualität der Übungen erhält. Neben einer gesteigerten Ausdauerfähigkeit und einem Zuwachs an Kraft und Explosivität ermöglicht regelmäßiges Battle Rope Training somit auch die Schulung koordinativer Fähigkeiten und der allgemeinen Motorik.

Beispiel-Übung Battle-Rope: Abwechselnd Schwingen („Welle“)
In einer stabilen Ausgangsstellung werden beide Seilenden abwechselnd mit den Armen in Schwung gebracht.?Diese Stellung bewirkt eine dauerhafte Beanspruchung der Oberschenkel und Anspannung der Rumpfmuskulatur, denn bei allen Übungen mit „Wilden Seilen“ wird diese Grundhaltung nicht verlassen. Die Hauptaktivität der Bewegung kommt vorwiegend über die Arme und den Oberkörper. Die Energie wird aus der zyklischen Beugung und Streckung des Ellenbogengelenks erzielt. Schon?bei einem beispielhaften Intervall von z.B. 20 Sek. Schwingen?und 20 Sek. Pause?zeigt sich der?integrative aerobe?Charakter, welcher?das Herzkreislaufsystem umfänglich?beansprucht.

Koordinationsleiter
Sie setzt sich aus verstellbaren und flachen Kunststoff-Sprossen zusammen, welche mit zwei parallelen Bändern eine „flache Leiter“ bilden. Für die verschiedenen Lauf- und/oder Sprungübungen wird sie einfach auf dem Boden platziert. Hiermit erfolgt besonders eine Schulung der koordinativen und konditionellen Fähigkeiten. Schnelligkeit, Beweglichkeit und Gewandtheit sind dabei besonders gefordert.

Beispiel-Übung Koordinationsleiter: Seitwärts Laufen
?Mit dem seitlichen Laufen erfolgen je zwei schnelle Kontakte pro Feld. Die Übung erfolgt auf dem Vorderfuß, in aufrechter Körperposition und mit leichter Unterstützung der Arme. Neben dem Startbeinwechsel stellt natürlich auch der Richtungswechsel eine Variante des Trainings dar.

Vielleicht hat Euch ja diese Einführung bereits Lust auf mehr gemacht?

Ab Herbst könnt ihr im Rahmen des Cardio-Intervall-Mixes die „Functional Fitness“ in der Praxis testen. Wir sehen uns montags um 19.30 Uhr in der Sporthalle der Hildegardisschule in Rüdesheim. 

 

Gymnastikprogramm - Ausblick Herbst 2016

Seit Montag, 5. September 2016, finden bereits wieder der Cardio-Intervall-Mix, die Step-Aerobic-Kurse, der Bauch intensiv & Stretching Kurs sowie das Skitraining statt.
Und wenn Ihr Lust habt, mal was Neues auszuprobieren, dann durchstöbert mal den Artikel über unseren Cardio- Intervall-Mix und die neue Variante der „Functional Fitness“.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und wünschen allen weiterhin viel Spaß in den verschiedenen Angeboten. Auf ein gesundes, sportives Spätjahr mit viel Bewegung und unseren zwei neuen Trainern Oli und Theresa. 

Verstärkung im Trainerteam

Schon seit einiger Zeit sind unsere zwei „Neuen“ im Einsatz. Oliver Hauck und Theresa Breuer verstärken das Trainer-Team des Gymnastikangebots der Skiabteilung und bringen frischen Schwung in die Kursangebote. Beide verfügen über qualifizierte Trainerlizenzen im Gymnastikbereich bzw. befinden sich gerade in der Ausbildung dazu.?Mit Oliver (Oli) könnt ihr auf, über und um das Brett in den Step-Aerobickursen „schweben“. Seine Choreographien sind bunt und voller Energie, was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits im Frühjahr erleben durften. Annette und Natascha freuen sich über die männliche Unterstützung und abwechslungsreiche Übungsstunden.  

Seit 06.09. findet der Anfänger- (Step I) als auch der Fortgeschrittenenkurs (Step II) wieder jeden Dienstag in der Halle für Alle statt (Step I von 18.00 – 19.00 Uhr und Step II von 19.00 – 20.00 Uhr). Let’s step & move mit Annette, Natascha und Oli.

Theresa hatte im Juli in der Cardio & Workout ihre „Feuertaufe“ und heizte unseren Gymnastikern ordentlich ein. Ein wirklich gelungener Start, der nach Fortsetzung schreit. Schon bald werdet ihr Sie auch in anderen Kursangeboten als „Vorturnerin“ sehen können. Freut euch auf eine dynamische Trainerin und interessante Übungsfolgen.

Annette, Bernd, Claudia, Günter, Heike, Iris, Natascha, Petra und Ute begrüßen unsere zwei Neulinge recht herzlich, auch im Namen aller Mitglieder. 

Willkommen beim Herbstprogramm: mehr Kurse, geänderte Startzeiten (Montag) ab 5.9.2016

Sommerprogramm bis Ende August:
"S-Klasse 50 Plus" am 22.8. von 18.00-19.00 Uhr, Halle für Alle
"Body-Fit" am 22.8. von 19.00-20.00 Uhr, Halle für Alle
"Cardio & Workout" am 25.8. von 18.40-19.40 Uhr, Halle für Alle
"Rücken-Fitness" am 25.8. von 19.45-21.00 Uhr, Halle für Alle
"Balanced Motion" am 26.8. von 09.00-10.00 Uhr, Halle für Alle
"BBP" am 26.8. von 10.00-11.00 Uhr, Halle für Alle
"S-Klasse 50 Plus" am 29.8.2016 von 18.00-19.00 Uhr, gr. Halle Hildegardisschule
"Body-Fit" am 29.8.2016 von 19.00-20.00 Uhr, gr. Halle Hildegardisschule

Ab dem 5. September startet wieder unser umfangreiches Herbst-Sportprogramm mit einigen Änderungen:

  • Die S-Klasse 50 Plus beginnt dann bereits wieder um 17.00 Uhr
  • Die Body-Fit startet danach ab 18.15 Uhr
  • Unser Cardio-Intervall-Mix ergänzt unser Programm ab 19.30 Uhr 

Freut Euch zusätzlich auf:

  • die Step-Aerobic-Kurse (Dienstags von 18.00-20.00 Uhr)
  • den "Bauch Intensiv & Stretching" Kurs (Dienstags von 20.00-21.00 Uhr) sowie 
  • das Skitraining (Freitags von 19.30-20.30 Uhr)

Nähere Infos findet ihr unter der Rubrik Trainingszeiten

S-Klasse/Body-Fit in den Sommerferien in der Halle für Alle (geänderte Uhrzeit Body-Fit)!)

Aktuelle Änderung im Gymnastikangebot in den Sommerferien:
Montagskurs "Body-Fit" ab 18.7.2016 in der Halle für Alle mit geänderter Trainingszeit: 19.00 - 20 Uhr! Die S-Klasse findet ebenso in der Halle für Alle statt (18.00 - 19.00 Uhr).

Keine Gymnastikkurse am Donnerstag 30.6.2016

Aufgrund des Konzertes der Big Band der Bundeswehr entfallen die Gymnastikkurse am Donnerstag 30.6.2016.

Keine Gymnastikern am Montag 4.7.2016

Am Montag, den 4.7.2016 müssen alle Gymnastik-Kurse aufgrund einer Hallensperrung leider ausfallen.

Gymnastikangebot ab Juni 2016

In den Sommermonaten Juni, Juli und August bieten wir Euch ein modifiziertes durchgehendes Gymnastikprogramm mit unterschiedlichen Kursen an. Pause haben folgende Kurse: Cardio Intervall Mix, Step-Aerobic I und II, Bauch intensiv & Stretching sowie das Skitraining. Weitere Details findet Ihr unter den Trainingszeiten.

Aktuelle Infos zum Kursangebot ab Mai / Bauch intensiv findet weiterehin statt!

Kursangebot ab Mai 2016
Ab Mai gibt es einige kleine Einschränkungen im Kursprogramm:

  • Der Cardio-Intervall-Mix entfällt und gleichzeitig beginnt die S-Klasse um 18.00 Uhr und die Body-Fit um 19.15 Uhr.

  • Im Mai finden alle Dienstgaskurse durchgängig statt und legen erst ab Juni eine Sommerpause ein.

In den Sommermonaten Juni, Juli und August bieten wir Euch ein modifiziertes durchgehendes Gymnastikprogramm mit unterschiedlichen Kursen an. Hier geht es zum Kursplan.

Kursangebot ab Mai 2016 und Sommer 2016

Ab Mai gibt es einige kleine Einschränkungen im Kursprogramm. In den Sommermonaten Juni, Juli und August bieten wir Euch ein modifiziertes durchgehendes Gymnastikprogramm mit unterschiedlichen Kursen an. Nähere Infos siehe auch Trainingszeiten (Uhrzeit des jeweiligen Kursangebots).

Gymnastikprogramm ohne Faschingspause, alle Kurse finden statt

Rund um die Faschingszeit finden alle Gymnastikangebote weiter wie gewohnt statt. Auch zwischen Altweiber-Fastnacht und Aschermittwoch könnt ihr Euch in den einzelnen Kursangeboten sportlich austoben - egal ob mit oder ohne Kostüm.

 

Ab 12. Januar 2016 neues Gymnastik-Angebot: "Bauch intensiv & Stretching"

Statt dem Gym-Mix erwartet Euch jetzt jeden Dienstag von 20.00-21.00 Uhr ein super effektives Power-Workout für die Bauchmuskulatur und eine stabile Mitte. 30 Minuten Kräftigungsübungen für die Bauchmuskulatur in unterschiedlichen Körperpositionen - statisch wie dynamisch, gefolgt von intensiven Dehnübungen für verschiedene Muskelgruppen Claudia, Natascha, Annette und Iris freuen sich auf Euer Kommen. Mitzubringen sind: Turnschuhe, Sportkleidung, Matte. Hier geht es zum Trainingsplan und den Trainingsinhalten.

Gympause bis 10. Januar 2016, Hallensperrung Ende Januar TGR Halle

Das Gymnastikangebot macht bis zum 10. Janaur 2016 ein kleine Pause. Weiter geht es am 11. Januar 2016. Hier geht es zur Angebotsübersicht.

Vom 26.1.2016 (Dienstag, ganztägig) bis 1.2.106 (13 Uhr) ist die TGR Halle aufgrund einer Veranstaltung für den Sportbetrieb nicht nutzbar. Alle Kurse, die in dieser Halle stattfinden fallen daher für diesen Zeitraum aus. Die Kurse am 1.2.2016 finden ab 13 Uhr wieder regulär statt.

Keine Gymkurse am 2.10.2015 (Freitag-Vormittag)

Die Gymkurse am 2. Oktober fallen Vormittags leider aus. Das Skitraining findet wie gewohnt statt.

7.9.2015 (Montag): keine Gymnastikkurse, Infos zum Programm ab 8.9.2015

Am 7. September 2015 (Montag) fallen alle Kurse aufgrund einer Hallensperrung (Schulveranstaltung) leider aus.
Weiter geht es mit unserem erweiterten Kursprogramm ab 8. September mit den Step-Aerobic Kursen und dem Gym-Mix. Auch das Skitraining startet wierder ab 11. September 2015, ebenso wie der Cardio-Intervall-Mix ab dem 14. September 2015. Hier geht es zur Tabelle aller Trainingszeiten.

Entdeckungsreise Gymnastik: Der „Redondo Ball“ – ein Trainingsgerät mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten („Klein, aber oho“)

Wir möchten euch verschiedene Trainingsgeräte (wie z.B. Ball, Hanteln, Flexi-Bar, usw.) und Trainingsformen (Body-Fit, Cardio-Intervall-Mix, Step-Aerobic, …) unseres Programms vorstellen. Den Anfang macht ein sehr kleines, unspektakulär anmutendes Trainingsgerät:

Was ist ein Redondo Ball?
Der Redondo Ball (redondo = spanisch, rund, abgerundet), auch oft als Pilates Ball oder Overball bezeichnet, ist in drei verschiedenen Größen erhältlich und hat in jeder Größe eine andere Farbe (Durchmesser 18cm: Farbe Anthrazit, Durchmesser 22cm: Farbe Blau, Durchmesser 26cm: Farbe Rot). Er besteht aus einem speziellen aufgeschäumten PVC. Dies macht den Ball weich, griffig und dennoch robust. Das durchschnittliche Gewicht liegt bei etwa 200g. Dennoch ist es möglich, den Ball mit weit über 100 Kg zu belasten (selbst bei dynamischen Bewegungen). Das Volumen des Balls wird der Übung entsprechend angepasst.

Einsatz- und Trainingsmöglichkeiten
In vielen Bereichen des Sports bietet der Redondo Ball unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten. Von der Kräftigung bis zur Entspannung und Mobilisation, von der Körperwahrnehmung bis zum Koordinationstraining, von intensiven Stabilisations- und Balanceübungen, vom Spiel bis zur funktionellen Gymnastik, mit dem Redondo Ball lassen sich unbegrenzt abwechslungsreiche Sportstunden gestalten.
Das faszinierende an dem Ball ist neben der Vielseitigkeit, auch seine Einsatzmöglichkeit in ausnahmslos allen Ziel- sowie Altersgruppen unseres Gymnastikangebots. Egal ob z.B. Senioren-Klasse 50 Plus oder Balanced Motion, das „blaue Wunder“ ist fast überall am Start. Die Gymnastik mit dem Redondo Ball ist eine sanfte, einfache Methode, durch z.B. gezielte Kräftigung die Stütz- und Haltemuskulatur aufzubauen, die Wirbelsäule durch weiche Bewegungen zu mobilisieren bzw. zu entspannen und darüber hinaus die Muskulatur zu dehnen. Ein ganzheitliches Training inklusive der Förderung von Gleichgewichts-, Reaktions-, Anpassungsund Orientierungsfähigkeit. Durch die elastische Haut ist er ebenfalls ideal für Greif- und Fangübungen geeignet.

Wirkungsweise
Der Ball wirkt bei den vielen Übungen wie eine wackelige Unterlage. Das verbessert das Zusammenspiel von Nerven und Muskeln. Außerdem kräftigt das Workout die Tiefenmuskulatur, also jene Muskeln, die im Innern liegen und für Stabilität sorgen. Ganz nebenbei straffen sie den Körper und sorgen für eine schlanke Silhoutte. Für einige Übungen ist es besser wenn der Ball eher weich ist, z.B. wenn man sich darauf legt oder kniet. Verschlossen wird er mit einem kleinen Plastikstöpsel, der auch bei größtem Druck nicht aus dem Ball fliegt. Je nach Übungsvariante kann der Ball ganz, halb oder je nach Bedarf mit Luft gefüllt werden, hierüber steuert sich auch der Schwierigkeitsgrad.
Übungsbeispiele aus der Praxis Gerade koordinative Fähigkeiten und Balance spielen bei vielen Sportarten und auch im Alltag eine bedeutende Rolle. Sie ermöglichen ökonomische Bewegungen und das Herz-Kreislaufsystem wird entlastet. „Fördern durch Fordern“. Übungen sollen vielseitig, abwechslungsreich und immer wieder anders gestaltet werden.

Übung 1: Oberschenkel vor/zurück mit dem Redondo in der Kniekehle

Den Ball legt man dabei in die Kniekehle, beugt das Bein und hält den Ball permanent „auf Spannung“. Nun erfolgt die Bewegung in der zur Verfügung stehenden Amplitude vor und zurück. Wenn es zu wackelig werden sollte: Einfach an der Wand festhalten oder als Partnerübung ausführen und dem Trainingspartner auf die Schulter greifen.

Übung 2: Den Ball pulsierend zusammendrücken

Dafür bewegt man den Ball einfach von oben nach unten und drücke in kleinen pulsierenden Bewegungen auf den Ball. Dies sorgt für tolle Kontraktionen in der Schulter und Brustmuskulatur.

FAZIT
Die Bandbreite reicht von ganz einfachen Übungen bis hin zur sehr herausfordernden Übungen. Es lassen sich alle Bereiche von Bauch-, Beine-, Po-, Rücken- bis Hals- und Nackenmuskulatur trainieren, aber auch für die Körperwahrnehmung und Entspannungsübungen leistet er gute Dienste. Ein geniales Trainingsgerät, welches ebenfalls für Beckenbodentraining sowie zur Nackenmassage und Tiefenentspannung genutzt wird.

Neues von der Gymnastik

Träumen wir nicht alle von einem knackigen Po, Waschbrettbauch, schlanker Taille und körperlicher Fitness? Die Antwort lautet natürlich: ja. Und wie schafft man das? Wie wird aus dem Traum auch Wirklichkeit?
Ganz einfach: regelmäßig die Angebote unseres Gymnastik–programms besuchen. Und das durchgängig, ohne Sommerpause.

Rückblick Sommer 2015
Wie schon in den vergangenen Jahren, fanden unsere Montags-, Donnerstags- und Freitagsan-gebote fast ohne Einschränkung auch im Juni, Juli und August statt. Selbst in den Schulferien wurde fleißig gesportelt und darüber hinaus richtig intensiv geschwitzt. Bewegungserlebnisse der ganz besonderen Art bescherten uns dabei der Juli und August. Aufgrund der extrem hohen Temperaturen glich die Turnhalle einem Tropenhaus; manche sprachen von einem „kollektiven sportlichen Saunagang“.
Wir sagen DANKE an alle, die durchgehalten und auch den Hitzerekorden getrotzt haben. Die Früchte des regelmäßigen Trainings zeigen sich schließlich u.a. in einem knackigen Po oder Waschbrettbauch. Ziel erreicht!

Ausblick Herbst 2015

Und wie geht es weiter? Ganz klar: mit mehr Kursangeboten ab September 2015 (aufgrund der Sommer-Ferien starten der Cardio-Intervall-Mix, die Step-Aerobic-Kurse, der Gym-Mix und das Skitraining erst ab der
zweiten September-Woche).

Im Rahmen des Gym-Mix könnt ihr wieder an folgenden Terminen „Drums alive“ erleben:

  • 22.9.
  • 13.10.
  • 17.11.
  • 15.12.2015

Nähere Details findet ihr unter den Trainingszeiten.

Gymkurse am Montag 6. und 13. Juli fallen aus (Hallensperrung), Gymprogramm Sommer 2015

Die Gymnastikkurse S-Klasse 50 Plus und Body-Fit müssen am Montag 6. und 13. Juli 2015 leider aufgrund einer Hallensperrung ausfallen. Die Donnerstags- und Freitagskurse finden wie gewohnt statt.

Ab den Sommerferien (27.7.2015) finden die Montagskurse in der Halle für Alle statt. Die Kurszeiten ändern sich wie folgt:

S-Klasse 50 Plus: 18.00 - 19.00 Uhr und
Body-Fit 19.00 - 20.00 Uhr.

Nach den Sommerferien (7.9.2015) beginnt die S-Klasse wieder 17.00 Uhr und die Body-Fit ab 18.15 Uhr. Der Cardio-Intervall-Mix findet ebenfalls ab dem 7.9.2015 wieder ab 19.30 Uhr statt.
Auch die Step-Kurse und der Gym-Mix starten wieder durch (8.9.2015) sowie das Skitraining (11.9.2015).

Aktuelle Infos zum Gymnastikprogramm ab Juni

Ab Juni startet dann wieder das Sommerprogramm:
Während der Sommermonate könnt ihr entspannt „durchsporteln“ und Euch mit unterschiedlichen Kursangeboten fit halten.
Die Step-Aerobic Kurse, der Gym-Mix und die Cardio Intervall Gym machen zwar bis September eine Pause, doch ansonsten finden die Montags-, Donnerstags- und Freitags-Kurse durchgängig statt, auch in den Sommerferien. Da die Turnhalle der Realschule aber in dieser Zeit geschlossen ist, verlegen wir die Montags-Kurse in die Halle für Alle. Hier erfolgen gegebenenfalls Anpassungen bei den Trainingszeiten, die rechtzeitig auf der Homepage und in den Kursen bekannt gegeben werden.
Hier findet Ihr alle aktuellen Trainingszeiten.

Gymnastik: ab Mai Änderungen im Kursprogramm

Ab Mai ergeben sich einige Änderungen im Kursprogramm:

Montags finden nur noch zwei Kurse mit angepassten Anfangszeiten statt:

S-Klasse 18.00-19.00 Uhr
Body-Fit 19.15-20.30 Uhr

Der Gym-Mix am Dienstag entfällt. Die Step-Aerobic Kurse finden weiterhin bis Ende Mai statt.

Gyms auch in den Osterferien / Drums Alive 21.4.2015

Auch in den Osterferien finden alle Gymnastik-Kurse statt, nur an den Feiertagen legen wir eine kleine Pause ein. Hier geht es zu unserem Kursplan.

Hinweis: Auch das Skitraining legt ab den Osterferien bis September eine Pause ein.

Im Rahmen des Gym-Mixes bieten wir an bestimmten Dienstagen (jeweils 20.00-21.00 Uhr) "Drums-Alive" an: nächster Termin Di 21.04.2014.

Pause Gymnastikprogramm: 3. bis 6. Februar (Di, Do + Fr) und 16. und 17. Februar 2015 (Mo + Di)

Aufgrund einer Sonderbelegung der TGR-Halle (RCV Rüdesheim) finden am 3. (Di), 5. (Do) und 6.2.2014 (Fr) keine Kurse statt. Weiter geht es wieder wie gewohnt ab Montag, 9. Februar 2015. 

Fasching-Montag und Dienstag (16. und 17. Februar 2015) macht das Gymnastik-Programm noch einmal eine kurze Pause.

Gymnastik-Programm startet wieder ab 12. Januar 2015

Hallo liebe Gym-Fans,
wie wünschen Euch ein  frohes und gesundes neues Jahr. Nach den Weihnachtsferien startet wieder unser viellseitiges Gymnastikprogramm: Ab Montag, 12. Januar 2015 kann wieder grenzenlos gesportelt werden. Hier geht es zu den Trainingszeiten der einzelnen Kurse.

Im neuen Jahr bieten wir im Rahmen des Gym-Mixes an bestimmten Dienstagen (jeweils 20.00-21.00 Uhr) "Drums-Alive" an:
Di 27.01.2014 und Di 3.03.2014 (Termine bis zu den Osterferien)

Trommel zum Fitwerden

"Drums Alive": ein Ganzkörper-Fitness-Programm, das Herzfrequenz, Durchblutung und Konzentration steigert, Stress abbaut, die Produktion von Glückshormonen anregt und für alle Altersklassen geeignet ist. Wenn Rockstars im Konzert eine mitreißende Bühnenshow liefern, dann verbrennen sie dabei so viele Kalorien wie ein Profi-Fußballer beim Spiel. Ähnlich bewegungs- und energieintensiv ist die neue Fitness-Erfindung "Drums Alive". Zu lauten Beats trommelt man dabei in der großen Gruppe mit zwei Sticks auf Gymnastikbällen herum. Aerobic-Elemente, Gymnastikübungen und Tanzschritte verschmelzen mit Drum-Choreografien.

Gympause in den Weihnachtsferien

  • In den Weihnachtferien finden keine Kurse statt
  • Wir machen Ferien vom 20.12.2012-11.01.2014
  • Weiter geht es dann wieder ab Montag, 12. Januar 2015

Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit wünscht Euch das Gym-Team.

Gyms auch in den Herbstferien!

Auch in den Herbstferien finden alle Gymnastik-Kurse statt!!!

Balanced Motion und BBP finden wieder wie gewohnt statt

Ab Freitag 17.10.2014 finden die Gymnastik-Kurse Balanced Motion und BBP wieder wie gewohnt statt.

Balanced Motion und BBP müssen am Freitag 10.10.2014 leider ausfallen

Die Kurse Balanced Motion (9.00-10.00 Uhr) und BBP (10.00-11.00 Uhr) müssen am Freitag 10.10.2014 leider ausfallen.

Balanced Motion und BBP fallen am 26.9.2014 leider aus

Die Kurse Balanced Motion (9.00-10.00 Uhr) und BBP (10.00-11.00 Uhr) müssen am Freitag 26.9.2014 leider ausfallen.

Von Drums Alive bis Pilates - Vielfalt macht den Unterschied in unserem Gymnastikprogramm, Trendsport inklusive

Die alten Griechen haben uns sehr viel vermacht. Dazu gehört auch die hohe Kunst der Gymnastik. Allgemein versteht man darunter die Kunst der Leibesübungen. Das Hauptziel bei der Gymnastik ist das Stärken des gesamten Körpers, was in fast jedem Alter und körperlichen Zustand betrieben werden kann, da die Belastung sehr gut steuerbar ist.
Je nach inhaltlichem Schwerpunkt werden verschiedene Elemente wie Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordinationsvermögen trainiert und in unterschiedlichster Form miteinander kombiniert. Dies erklärt die Vielfalt der Gymnastikangebote und auch deren unterschiedlichste Bezeichnungen:
Aerobic, Bodyforming, Funktionsgymnastik, Zirkeltraining, Kantaera®, Cross-Training, Bootcamp, Aroha®, Bokwa®, Pilates, Athletik-Training, Zumba®, Dance Aerobic, Hot Iron®,Latin Dance, Tabata, Drums Alive ...
Bei unseren Gymnastikangeboten haben wir uns sehr bewusst meist für eher allgemeine und offene Kursbezeichnungen entschieden wie z.B. BodyFit, Cardio-Intervall-Mix, Gym-Mix, Cardio & Workout, Rücken-Fitness und Skitraining. Dies eröffnet uns eine höhere Flexibilität bei der inhaltlichen Ausgestaltung und somit auch der Einbeziehung von neuen Trends. So wird z.B. das Fitnesstraining „Tabata“ von uns zwar nicht als Kurs angeboten, aber wir integrieren es innerhalb des Cardio-Intervall Mixes als eine mögliche Kombinationsform von Kraft und Ausdauerelementen. Auch dem Ruf nach Zumba® (bedeutet nichts anderes als „Tanzparty“), Pilates & Co werden wir gerecht, da wir Elemente in unserem Programm bereits umgesetzt haben und immer wieder neue Entwicklungen aufgreifen. So tanzten alle in der Cardio & Workout gerade erst zu „Disco Inferno“ oder auch in der Body-Fit zur fetzigen Musik von Michael Jackson. Und das „Powerhouse“ als Pilates Element brachte in der Rücken-Fitness die Teilnehmer mächtig ins Schwitzen. Oder ihr erfreut Euch an einem Trommel-Erlebnis auf Pezzi-Bällen im Rahmen des Gym-Mixes: „Drums Alive“.
Natürlich gibt es bei uns auch Kurse mit fest abgegrenzten Inhalten. Bei der Step-Aerobic erarbeiten wir immer eine Choreographie rund um das Step. Auch die Balanced Motion vereint immer Übungen rund um das Balance Pad, allerdings ohne Choreographie und mit deutlichem Schwerpunkt auf der Balance und Beweglichkeit.

Ab 8. September 2014 (Montag) erweitern wir unsere Angebotspalette um einige Kurse. Jeden Dienstag finden wieder die statt (Step I von 18.00 – 19.00 Uhr, Step II von 19.00 – 20.00 Uhr und Gym-Mix von 20.00 – 21.00 Uhr).

Neue Drums-Alive Termine (im Rahmen des Gym-Mixes, Dienstag, jeweils 20.00 – 21.00 Uhr):
16.09.2014
14.10.2014
18.11.2014
16.12.2014

Auch das Skitraining startet freitags wieder durch (19.30 – 20.30 Uhr).

Bei den Montagskursen verändern sich einerseits die Anfangszeiten (SKlasse 50 Plus: 17.00 – 18.00 Uhr und Body Fit: 18.15 – 19.30 Uhr) und mit dem Cardio-Intervall-Mix von 19.30 – 20.30 Uhr kommt noch ein weiteres Angebot dazu.

Für die Teilnahme an unseren Kursen ist keine vorherige Anmeldung notwendig. Einfach Reinschnuppern und mitmachen! Natürlich freuen wir uns auch auf neue Gesichter, denn Sport und Bewegung machen in der Gruppe einfach mehr Spaß.

In den Herbstferien finden alle Kurse wie gewohnt statt. Wir machen keine Pause.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Damit ihr Euch bei den inhaltlichen Schwerpunkten der Gymnastiken besser orientieren könnt, hier eine Übersicht der einzelnen Kursangebote mit einer Klassifizierung nach Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Zusätzlich seht ihr, welche Kurse eine „choreographische Note“ haben und ob sie für Einsteiger geeignet sind. Eine weitere Spalte zeigt die Angebote, die dem Gesundheitssport zuzuordnen sind.

Unsere Kurse dauern alle zwischen 60 und 75 Minuten. Neben dem Training des Herz-Kreislauf und Muskel-Skelett-Systems beinhalten sie natürlich auch Elemente der Koordination und Beweglichkeit. Einfache oder auch komplexere Schrittfolgen geben bestimmten Angeboten noch zusätzlich eine „choreographische Note“. Eigentlich geht es ja nur um das „Merken“ einer bestimmten Reihenfolge von Übungen: Alles – nur keine Choreographie“ „Sport treiben, aber ohne viel zu denken“ „Oh Gott, bitte keine komplizierten Übungen“ Diese Zitate fallen vor so mancher Gymnastikstunde und beschreiben die bestehenden – oft aber übertriebenen – Befürchtungen von einzelnen Teilnehmern, dass eine Stunde „zu kompliziert“ und „choreographisch“ wird. Letztlich ist das Ganze oft eine Frage des methodischen Aufbaus und der richtigen Dosierung. Allen Befürchtungen zum Trotz blickt man nach der Stunde in freudig begeisterte Gesichter, denn es war doch „einfacher als gedacht“. Koordinationsübungen sowie Choreographien eine ideale Trainingsform. Also, freuen wir uns auf das Schaffen vieler neuer Synapsen ...

 

Neue Drums-Alive Termine

Neue Drums-Alive Termine (im Rahmen des Gym-Mixes, Dienstag, jeweils 20.00 – 21.00 Uhr):
16.09.2014
14.10.2014
18.11.2014
16.12.2014

Gymnastik in den Sommerferien

In den Sommerferien finden die S-Klasse 50 Plus und die Body-Fit in der Halle für Alle statt. S-Klasse 50 Plus von 18.00-19.00 Uhr und Body-Fit mit veränderter Trainingszeit von 19.00-20.00 Uhr.

Auch die Donnerstags- und Freitagskurse finden während der Ferien weiterhin wie gewohnt statt.

Ab 8. September 2014 gilt wieder der erweiterte Kursplan, siehe auch die Anmerkungen in der Übersicht der Trainingszeiten.

Keine Gym-Kurse am Mo 7. und 14. Juli 2014

Am 7. und 14. Juli 2014 müssen die Montags-Kurse aufgrund einer Hallensperrung (Turnhalle der Hildegardisschule) für schulische Zwecke leider entfallen! Die Donnerstags- und Freitagskurse finden wie gewohnt statt.

Gym-Programm nach den Osterferien

Hallo Gymfreunde,
nach den Osterferien geht es ab 28.4.2014 wieder mit dem Gymnastikprogramm weiter:

Montag 28.4.2014:
17.00 Uhr S-Klasse 50 Plus, 18.15 Uhr Body-Fit, 19.30 Uhr Cardio-Intervall-Mix (letzter Termin vor Sommerpause!)
Dienstag 29.4.2014:
18.00 Uhr Step-Aerobic I, 19.00 Uhr Step-Aerobic II, 20.00 Uhr Gym-Mix (letzter Termin vor Sommerpause!)
Donnerstag 1.5.2014: Feiertag, keine Kurse
Freitag 2.5.2014:
9.00 Uhr Balanced-Motion, 10.00 Uhr BBP

Programm Mai

Montag 5.5.2014:
18.00 Uhr S-Klasse 50 Plus, 19.15 Uhr Body-Fit
Dienstag 6.5.2014:
18.00 Uhr Step-Aerobic I, 19.00 Uhr Step-Aerobic II
Donnerstag 8.5.2014:
18.40 Uhr Cardio & Workout, 19.45 Uhr Rücken-Fitness
Freitag 9.5.2014:
9.00 Uhr Balanced-Motion, 10.00 Uhr BBP

Programm ab Juni

Montags
18.00 Uhr S-Klasse 50 Plus, 19.15 Uhr Body-Fit
Donnerstags
18.40 Uhr Cardio & Workout, 19.45 Uhr Rücken-Fitness
Freitags
9.00 Uhr Balanced-Motion, 10.00 Uhr BBP

Gymnastikprogramm nach den Osterferien

Liebe Sport-Freunde,
nach einer kleinen Pause in den Osterferien (14. bis 27. April 2014), starten wir wieder ab Montag, den 28. April 2014 mit unseren Gymnastikkursen. Bis auf das „Skitraining“ – hier gibt es eine Verschnaufpause bis September – bleibt unser Angebot zunächst unverändert.
Ab Mai ergeben sich dann noch weitere Anpassungen im Kursprogramm: Montags finden nur noch 2 Kurse mit veränderten Anfangszeiten statt (S-Klasse ab Mai 18.00-19.00 Uhr und Body-Fit 19.15-20.30 Uhr, der Cardio-Intervall-Mix entfällt). Unser Gym-Mix am Dienstag legt ebenfalls eine Pause bis September ein.

Ausblick / Sommer 2014
Auch in diesem Jahr werden wir euch in den Sommermonaten Juni, Juli und August wieder ein durchgehendes Gymnastikprogramm mit unterschiedlichen Kursen bieten. Damit habt ihr weiterhin die Möglichkeit Euch richtig auszutoben und auch bei sommerlichen Temperaturen fit zu bleiben. Die Angebote finden auch in den Sommerferien statt. Genaue Infos zu den Kursangeboten ab Juni 2014 erhaltet ihr zeitnah auf der Homepage oder auch in den aktuellen Ankündigungen während der Gymnastikkurse.
Eine Übersicht aller Kurse findet ihr hier.

Am Montag, 31.3.2014 keine Gym-Kurse

Am Montag, 31.3.2014 müssen alle Gymnastikkurse aufgrund einer Schulveranstaltung in der Turnhalle leider ausfallen!

Kurze Gym-Pause an Fasching

Kurze Gympause an Fasching: Von Freitag, 28.2.2014 bis einschl. Dienstag, 4.3.2014 finden keine Kurse statt. Weiter geht es wieder am 6.3.2014.

Gymprogramm startet wieder ab 13. Januar 2014

Nach den Weihnachtsferien startet wieder unser viellseitiges Gymnastikprogramm: Ab Montag, 13. Januar 2014 kann wieder grenzenlos gesportelt werden. Hier geht es zu den Trainingszeiten der einzelnen Kurse.

Im neuen Jahr bieten wir wieder im Rahmen des Gym-Mixes an bestimmten Dienstagen (jeweils 20.00-21.00 Uhr) "Drums-Alive" an:

Di 28.01.2014
Di 18.02.2014
Di 25.03.2014
Di 01.04.2014

Trommel zum Fitwerden
"Drums Alive": ein Ganzkörper-Fitness-Programm, das Herzfrequenz, Durchblutung und Konzentration steigert, Stress abbaut, die Produktion von Glückshormonen anregt und für alle Altersklassen geeignet ist. Wenn Rockstars im Konzert eine mitreißende Bühnenshow liefern, dann verbrennen sie dabei so viele Kalorien wie ein Profi-Fußballer beim Spiel. Ähnlich bewegungs- und energieintensiv ist die neue Fitness-Erfindung "Drums Alive". Zu lauten Beats trommelt man dabei in der großen Gruppe mit zwei Sticks auf Gymnastikbällen herum. Aerobic-Elemente, Gymnastikübungen und Tanzschritte verschmelzen mit Drum-Choreografien.

 

 

Am 6.12.2013 muss das Skitraining leider ausfallen!

Liebe Gymnastik-Fans,
am 6.12.2013 muss das Skitraining (Freitag 19.30-20.30 Uhr) leider ausfallen! Weiter geht es wie gewohnt am 13.12.2013.

Gympause vom 23.12.2012-12.01.2014

  • In den Weihnachtferien finden keine Kurse statt!!!
  • Wir machen Ferien vom 23.12.2012-12.01.2014.
  • Weiter geht es dann wieder ab Montag, 13. Januar 2014.

Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit wünscht Euch das Gym-Team

Neue Termine "Drums Alive" im Okt./Nov./Dez.

An folgenden Terminen bieten wir euch im Rahmen des Gym-Mix wieder eine Sonder-Edition "Drums Alive":
Dienstag, 29. Oktober 2013, 20.00-21.00 Uhr
Dienstag, 5. November 2013, 20.00-21.00 Uhr
Dienstag, 12. November 2013, 20.00-21.00 Uhr
Dienstag, 10. Dezember 2013, 20.00-21.00 Uhr


Gym-Mix Sonder-Edition im September: "Drums Alive"

Hallo liebe Gymnastik-Fans,
am folgenden Terminen bieten wir euch wieder eine Sonder-Edition "Drums Alive"
Dienstag, 3. September 2013, 20.00-21.00 Uhr
Dienstag, 10. September 2013, 20.00-21.00 Uhr
Dienstag, 17. September 2013, 20.00-21.00 Uhr


Weitere Termine folgen ....

Trommel zum Fitwerden
"Drums Alive": ein Ganzkörper-Fitness-Programm, das Herzfrequenz, Durchblutung und Konzentration steigert, Stress abbaut, die Produktion von Glückshormonen anregt und für alle Altersklassen geeignet ist. Wenn Rockstars im Konzert eine mitreißende Bühnenshow liefern, dann verbrennen sie dabei so viele Kalorien wie ein Profi-Fußballer beim Spiel. Ähnlich bewegungs- und energieintensiv ist die neue Fitness-Erfindung "Drums Alive". Zu lauten Beats trommelt man dabei in der großen Gruppe mit zwei Sticks auf Gymnastikbällen herum. Aerobic-Elemente, Gymnastikübungen und Tanzschritte verschmelzen mit Drum-Choreografien.

 

Ausblick Herbst-Winter-Saison 2013 / Kursplan ab 2. September

Mit vollgeformten Sixpack und Knackpo geht es jetzt entspannt in die kommende Herbst-Saison. Unsere Gymnastik hat verschiedene Gesichter – das zeigt sich schnell mit Blick auf die Angebote unseres umfangreichen Kursprogramms. Je nach Kondition, Gesundheitszustand oder Vorlieben kann man aus den verschiedenen Kursen an fast jedem Tag der Woche frei wählen. Und dass diese Art sich zu bewegen gefällt, zeigen die konstant hohen Teilnehmerzahlen. Die Schwerpunkte der Kurse beinhalten neben dem Training des Herz-Kreislauf- und Muskel-Skelett-Systems auch den allgemeinen Präventionssport sowie Elemente für die Koordination, die sowohl den Körper als auch den Geist fordern und auch fördern.

Ab 2. September erweitern wir unsere Angebotspalette um einige Kurse. Jeden Dienstag finden wieder die Step-Aerobic-Kurse und der Gym-Mix statt [Step I von 18.00-19.00 Uhr, Step II von 19.00-20.00 Uhr und Gym-Mix von 20.00-21.00 Uhr]. Auch das Skitraining startet freitags wieder durch [19.30-20.30 Uhr]. Bei den Montagskursen verändern sich einerseits die Anfangszeiten [S-Klasse 50 Plus: 17.00-18.00 Uhr und Body-Fit: 18.15-19.30 Uhr] und mit dem Cardio-Intervall-Mix von 19.30-20.30 Uhr kommt noch ein weiteres Angebot dazu.

Für die genauen Trainingszeiten und nähere Informationen bitte hier klicken.
In den Herbstferien finden alle Kurse wie gewohnt statt. Wir machen keine Pause.

Für die Teilnahme an unseren Kursen ist keine vorherige Anmeldung notwendig. Einfach Reinschnuppern und mitmachen! Natürlich freuen wir uns auch auf neue Gesichter, denn Sport und Bewegung machen in der Gruppe einfach mehr Spaß.

Fit durch das Jahr mit dem TGR-Gymnastikprogramm - Rückblick Sommer 2013

Aktiv und vital durch Spaß an Bewegung

Liebe Sportfreunde, im Folgenden findet Ihr einen kurzen Rückblick über das Sommerprogramm sowie einen Ausblick auf die kommende Herbst-Winter-Saison. Mit einer Vielzahl von Kursangeboten das ganze Jahr über möchten wir alle Sportbegeisterten erreichen, die weder rasten noch rosten wollen. Denn nur wer regelmäßig Sport treibt, hat einen spürbaren Trainingseffekt. Ob Sonnenschein oder Regen, heiße oder kühlere Tage, Bewegung steht bei uns stets auf dem Terminplan.

Rückblick Sommer-Kurse 2013 – ein zeitweise „heißes Vergnügen“
Sommer, Sonne, Urlaub – wer denkt da schon an Sport? Für alle, die ihren Körper ganzjährig fit halten wollten, bot sich von Juli bis August ein umfangreiches Sommerprogramm. Während ein Großteil der Bevölkerung in Urlaub weilte oder sich in Schwimmbädern, Badeseen oder Eisdielen Abkühlung verschaffte, trieb es unsere Mitglieder auch in diesem Sommer wieder zum Sporteln in die Turnhallen.
Denn auch die Sommer- und Ferienzeit ist für uns kein Anlass, unser Gymnastikprogramm einzustellen. Unter dem Motto „Keepfit“ fanden zahlreiche abwechslungsreiche Angebote statt. Montags, donnerstags und freitags schwitzten Männlein und Weiblein, jung wie alt für ihre körperliche Fitness. Auch wenn die Quecksilbersäule auf dem Thermometer bis zu Rekordgraden stieg, haben viele von Euch tapfer durchgehalten. Vielen Dank für Eure Energie!

Ein Kompliment gilt besonders den „weitgereisten“ Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Unser Einzugsbereich beschränkt sich hier nicht nur auf Rüdesheim und die Nachbargemeinden, sondern reicht bis in den oberen Rheingau nach Walluf und sogar nach Wiesbaden. Wir freuen uns über einen so großen und weiten Bekanntheitsgrad!

In Sachen Fortbildung besuchten unsere Übungsleiter auch in diesem Jahr wieder die „Frankfurter Convention für Gesundheitssport, Fitness, Aerobic, und Dance“. Da der Termin wie immer Mitte August stattfand, schwitzten wir alle um die Wette. Ein spannendes, abwechslungsreiches Wochenende mit vielen Anregungen und Einblicken in neue Trends liegt hinter Annette, Stephi, Ute, Heike, Petra, Iris, Claudia und Natascha. Wir freuen uns auf die Umsetzung.

Hier geht es zum aktuellen Kursplan (bitte Änderungen ab 2. September beachten!).

Gymnastik-Programm ab Juni 2013

Ab Juni 2013 gibt es Änderungen in unserem Gymnastik-Programm. Dienstag: Die Step-Kurse machen von Juni bis August eine kleine Sommerpause. Ansonsten gibt es keine Kursänderungen. Nähere Einzelheiten zu allen Kursen entnehmt bitte der Tabelle bei den Trainingszeiten.

Am 24. Juni 2013 (Montag) müssen die Kurse "S-Klasse 50 Plus" und "Body-Fit" aufgrund einer Hallensperrung für Schulzwecke leider ausfallen.

Änderungen im Gymnastikprogramm ab Mai

Ab 6. Mai 2013 gibt einige Änderungen in unserem Gymnastik-Programm.

Montag: Die S-Klasse beginnt erst um 18.00 Uhr und die Body-Fit um 19.15 Uhr. Der Kurs "Cardio Intervall Mix" entfällt.
Dienstag: Auch der Gym-Mix findet ab Mai nicht mehr statt, Ausnahme: Sonder-Edition am 7. Mai 2013 mit "Drums alive" (20.00-21.00 Uhr)! Die Step-Kurse finden im Mai weiterhin statt (Sommerpause nur von Juni-August).
Donnerstags und Freitags gibt es keine Kursänderungen.

Nähere Einzelheiten zu allen Kursen entnehmt bitte der Tabelle bei den Trainingszeiten.

Gymnastikprogramm startet wieder ab 8. April 2013

Ab Montag, 8. April 2013 startet wieder unser Gymnastikprogramm. Es gibt eine kleine Anpassung / Änderung im Programm: Das Skitraining (Freitags 19.30-21.00) legt bis September eine Pause ein. Nähere Einzelheiten zu allen Kursen entnehmt bitte der Tabelle bei den Trainingszeiten.

Am 9. April (Dinstag, 20.00-21.00 Uhr), 13. April (Samstag, 15.00-16.30 Uhr) und 7. Mai (Dienstag, 20.00-21.00 Uhr) könnt ihr Euch mit "Drums alive" fit trommeln. Viel Spaß dabei!

Ab Mai ergeben sich weitere Änderungen im Programm:
Montag: Die S-Klasse beginnt erst um 18.00 Uhr und die Body-Fit um 19.15 Uhr. Der Kurs "Cardio Intervall Mix" entfällt.
Dienstag: Auch der Gym-Mix findet ab Mai nicht mehr statt, Ausnahme: Sonder-Edition am 7. Mai 2013 mit "Drums alive" (20.00-21.00 Uhr)! Die Step-Kurse finden im Mai weiterhin statt (Sommerpause nur von Juni-August).

Donnerstags und Freitags gibt es keine Kursänderungen.

Gymnastik - Pause in den Osterferien 2013

In den Osterferien 2013 finden keine Gymnaastik-Kurse statt. Am Freitag, den 22.3.2013 finden daher die letzten Kurse vor der Osterpause statt. Von Montag, 25.3. bis Freitag, 5. April 2013 legt das Gymnastik-Programm somit eine kleine Pause ein.
Weiter geht es am Montag, 8. April 2013 mit einer kleinen Anpassung / Änderung im Programm: Das Skitraining (Freitags 19.30-21.00) legt bis September eine Pause ein.

 

 

Neue Termine "Drums alive" - Fit mit trommeln

Hallo liebe Gymnastik-Fans,
am folgenden Terminen bieten wir euch wieder eine Sonder-Edition "Drums alive". Wenn ihr Lust habt, mal etwas "Neues" auszuprobieren, dann kommt vorbei. "Drums Alive" ist einzigartig und unterscheidet sich von jedem anderen Training. Zu mitreißenden Beats wird mit zwei Sticks auf Gymnastikbällen herumgetrommelt. Vorbeikommen und mitmachen. Diese Stunde verspricht viel Spaß und gute Laune!
Termine "Drums-Alive"
Dienstag, 5. März 2013, 20.00-21.00 Uhr
Dienstag, 9. April 2013, 20.00-21.00 Uhr
Samstag, 13. April 2013, 15.00-16.30 Uhr
Dienstag, 7. Mai 2013, 20.00-21.00 Uhr

Gymnastik-Programm an Fasching 2013

Liebe Gymnastik-Fans,
Donnerstag, 7.2.2013 (Altweiber) und Freitag 8.2.2013 findet das Gymnastikprogramm wie gewohnt statt. An Fasching-Montag und Dienstag finden spezielle Gymnastik-Kurse statt:
Montag, 11.2.2013:
17.00-18.00 Uhr S-Klasse
18.15-18.45 Uhr Bauch-Killer
18.45-20.00 Uhr Total Body
Dienstag, 12.2.2013:
18.30-20.00 Uhr Dance & Workout

Gym-Start ab 14. Januar 2013

Start Gymnastikprogramm 2013
Die Gymnastikkurse starten im neuen Jahr nach den Ferien ab Montag 14. Januar 2013. Ab Donnerstag 17. Januar 2013 werden die Anfangszeiten der Kurse angepasst: Cardio & Workout: 18.40-19.40 Uhr, Rücken-Fitness:  19.45-21.00 Uhr.

Aufgrund der Begeisterung der Teilnehmer an Drums-Alive (Trommeln auf Pezzibällen) bei der „Langen Nacht“, werden wir an ausgewählten Terminen dieses Programm in unserer Gym-Mix-Stunde präsentieren.
Folgende Termine stehen bereits fest:
Dienstag, 5. Februar 2013, 20.00-21.00 Uhr: Drums Alive
Dienstag, 5. März 2013, 20.00-21.00 Uhr: Drums Alive
Weitere Termine folgen.

Nähere Einzelheiten zum kompletten Kursprogramm findet Ihr hier.

Wichtige Infos Gym-Programm 2012 und 2013

Wichtige Infos zu den Gymnastiken bis Ende 2012, den Weihnachtsferien mit Gympause und den Neustart in 2013:
1. Sperrung der TGR-Halle inklusive Foyer und umliegender Räumlichkeiten
2. Gymprogramm bis Ende Dezember
3. Weihnachtsfeier 2012 S-Klasse
4. Weihnachtsferien
5. Start Gymnastikprogramm 2013
6. Anpassungen / Änderungen im Gymnastikprogramm (Donnerstags) ab 2013
7. Gym-Mix 2013: an ausgewählten, vorher angekündigten Terminen: "Drums alive" (Trommeln auf Pezzibällen)

1. Sperrung der TGR-Halle inklusive Foyer und umliegender Räumlichkeiten ab 14.12.2012
Im Dezember 2012 wird es aufgrund des Ausbaus (Heizung, Boden, Sanitär) rund um die TGR-Halle (Foyer und angrenzende Räume) zu einer längerfristigen Sperrung kommen. Daher finden am 14. Dezember 2012 von 9-11 Uhr die letzten Kurse in der TGR-Halle statt (Balanced Motion und BBP). Die Halle und alle umliegenden Räumlichkeiten sind ab 12 Uhr komplett gesperrt, da die Ausbauarbeiten ab diesem Zeitpunkt beginnen.

Sperrung TGR-Halle:

Freitag 14.12.2012 (12 Uhr) bis einschl. Montag 14.1.2013 (18 Uhr).

2. Gymprogramm bis Ende Dezember (letzte Gymnastiken am Montag 17.12.2012)
Letzte Gyms 2012:
Montag 17. Dezember 2012 (S-Klasse, Body-Fit, Cardio-Intervall-Mix)
Erste Gyms 2013:
Montag 14. Januar 2013 (S-Klasse, Body-Fit, Cardio-Intervall-Mix)

3. Weihnachtsfeier 2012 S-Klasse
Seit einigen Jahren gibt es in bzw. nach der letzten Gymnastik am Jahresende eine kleine Weihnachtsfeier. Da das Foyer am 17.12.2012 aufgrund der Bauarbeiten nicht zur Verfügung steht, werden wir die Feierlichkeiten an einen anderen Ort und auf einen anderen Termin verlegen. Nähere Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.

4. Weihnachtsferien
Vom 18.12.2012 bis 13.1.2013 macht das Gymnastikprogramm eine Pause.

5. Start Gymnastikprogramm 2013
Die Gymnastikkurse starten im neuen Jahr nach den Ferien ab Montag 14. Januar 2013. Der Kursplan bleibt bis auf eine Anpassung (Donnerstags) unverändert.

6. Anpassung / Änderungen im Gymnastikprogramm (Donnerstags) ab 2013
Ab Donnerstag 17. Januar 2013 werden die Anfangszeiten der Kurse Cardio & Workout sowie der Rücken-Fitness angepasst. Die Cardio & Workout beginnt erst 10 Minuten später um 18.40 Uhr. Somit sind ab 18.30 Uhr ein hektikfreier Aufbau der Anlage und ein entspannter Beginn des Kurses möglich. Der Kurs dauert wie bisher 60 Minuten und endet um 19.40 Uhr.
Dadurch verschiebt sich auch der Beginn der Rücken-Fitness. Sie startet um 19.45 Uhr und dauert wie bisher 75 Minuten (Kursende ab 17.1.2013: 21.00 Uhr). So bleibt auch hier vor Beginn des Kurses 5 Minuten Zeit zum Wechsel bzw. Aufbau der benötigten Trainingsgegenstände.

Ab Donnerstag 17.1.2013:
Cardio & Workout:  18.40 – 19.40 Uhr
Rücken-Fitness:  19.45 – 21.00 Uhr

7. Gym-Mix 2013: an ausgewählten, vorher angekündigten Terminen: "Drums alive" (Trommeln auf Pezzibällen)
Aufgrund der Begeisterung der Teilnehmer an Drums-Alive (Trommeln auf Pezzibällen) bei der „Langen Nacht“, werden wir an ausgewählten Terminen dieses Programm dienstags in der Gym-Mix-Stunde präsentieren. Die Termine werden vorher angekündigt.

twitter twitter twitter

SPONSOREN